verpflegung_head.jpg
VerpflegungVerpflegung

Seniorenzentrum Glückstadt | Verpflegung

Ansprechpartner

Frau
Christiane Kruse

Schenkstraße 8
25348 Gückstadt

Tel.  04124 93 89 30
Fax. 04124 93 89 3 28

christiane.kruse(at)drk-kv-Steinburg.de

Essen und Trinken als menschliche Grundbedürfnisse spielen eine entscheidende Rolle für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität.

Die Verpflegung richtet sich nach dem Nährstoffbedarf der Bewohner/innen unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse, insbesondere Sonderkostformen und Diäten.
Die Verpflegung umfasst:

  • Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendessen,
  • Zwischenmahlzeiten
  • Bei Bedarf Spätmahlzeiten
  • Schon-/Diätkost nach ärztlicher Verordnung
  • Pürierte Kost
  • Getränke (Tee, Kaffee, Mineralwasser, Fruchtgetränk)
  • Unsere Küche

    Das DRK Seniorenzentrum Glückstadt hat eine eigene Küche im Hause. Dies hat den Vorteil, dass bei kurzfristigen Änderungen der Bedarfe, schnell reagiert werden kann. Die Bewohner haben mit den Küchenmitarbeitern im Hause direkte Ansprechpartner und können sich in die Auswahl der Speisen einbringen. In unserer Küche wird sehr viel Wert auf leckeres Essen und zufriedene Bewohner gelegt. Durch die Umsetzung von Speisewünschen von unseren Bewohnern kommen immer mal wieder fast vergessene nordische Gerichte mit auf den Speiseplan. Monatlich findet ein Frühstücksbüfett auf den Wohnbereichen statt, bei dem unser Küchenteam liebevoll Platten zum Genießen anrichtet. Das Küchenteam lässt es sich nicht nehmen, zu einem leckeren Essen gerne mal ein Glas Wein oder ein Bier anzubieten.

  • Die Diätassistentin

    Unsere Diätassistentin ermittelt gleich nach Einzug mit den neuen Bewohnern in einem ausführlichen Gespräch individuelle Vorlieben und Abneigungen sowie Unverträglichkeiten. Bei festgestellten Ernährungs- und Flüssigkeitsrisiken veranlasst sie in enger Absprache mit dem Arzt einen speziellen Ernährungsplan und überwacht die durch den Arzt angeordneten ernährungstherapeutischen Maßnahmen. Für Bewohner mit Schluckbeschwerden bereiten wir hochwertige pürierte, optisch ansprechende Speisen zu. Für Bewohner mit fortgeschrittener Demenz bieten wir Fingerfood an, um ihnen die Selbständigkeit bei der Nahrungsaufnahme entsprechend ihrer Möglichkeiten weitgehend zu erhalten. Unser begleitendes Frühstück am Wochenende dient dazu, bei Bewohnern mit körperlichen und kognitiven Einschränkungen die noch vorhandenen Fähigkeiten zu erhalten bzw. zu fördern.

  • Der Speiseplan

    Zur Mittagszeit kann zwischen zwei Menüs gewählt werden, wobei wir sehr darauf achten, jahreszeitliche Besonderheiten und regionale, insbesondere norddeutsche Spezialitäten bei der Speiseplangestaltung zu berücksichtigen. Über die täglichen Mahlzeiten hinaus organisieren wir über das Jahr verteilt diverse Feste, wie z. B. Grillpartys oder das Herbst- bzw. Sommerfest. Das Frühstück bzw. Abendessen stellen sich die Bewohner wahlweise selbst zusammen oder lassen es sich von uns individuell servieren. Die Abendmahlzeiten werden zeitweise zusätzlich durch eine warme Komponente abgerundet.

  • Unser gastronomischen Möglichkeiten

    In unserer Einrichtung ist es Bewohnern und Angehörigen möglich, für eine Familienfeier im Hause das entsprechende Speisenangebot zu bestellen. Nehmen Sie gerne Kontakt zu unserem Küchenleiter auf, um sich hierzu beraten zu lassen. 

  • Speiseplan