Sommerland_Raum_Header.jpg
Pädagogische SchwerpunktePädagogische Schwerpunkte

Kita Sommerland | Pädagogische Schwerpunkte

Ansprechpartner:

 

Frau
Doris Düster
Kita-Leitung
Altonaer Str. 22
24576 Bad Bramstedt
Tel :  04192/8140896
d.duester[at]drk-segeberg[dot]de

  • Bild vom Kind

    Bei unserer pädagogischen Arbeit stehen das seelische und leibliche Wohl der Kinder im Vordergrund. Die Grundlage bildet die emotionale und vertrauensvolle Beziehung zum Kind.

    Wir heißen das Kind willkommen und nehmen es in seiner Persönlichkeit ernst.

    Auf ihrem Lebensweg treffen Kinder immer wieder auf neue Herausforderungen, die sie in ihrer ganzheitlichen Entwicklung positiv prägen. Wir sind an der Persönlichkeitsentwicklung der Kinder aktiv beteiligt.

    Die Kinder wollen lernen, sich entwickeln und sind neugierig auf die Welt. Wir wollen ihnen Möglichkeiten schaffen, sich kreativ, musisch und bewegungsorientiert zu entfalten. Die schlummernden Talente und Fähigkeiten eines jeden Kindes werden geweckt und spielerisch
    gefördert.

    Wir ermutigen die Kinder zur Bewältigung unabdingbarer Hindernisse und stärken durch regelmäßige Erfolgserlebnisse ihr Selbstvertrauen.

    Wir freuen uns über neu gefundene Freundschaften der Kinder und wertschätzen einen gewaltfreien und toleranten Umgang untereinander.

  • Konzeption

    Für nähere Informationen zu unseren weiteren Themen wie Eingewöhnung, Zusammenarbeit mit Eltern etc. sehen Sie bitte unsere Konzeption ein.

    >>>Konzeption<<<

  • Schwerpunkte in Körper- und Sinneswahrnehmung

    Einen Schwerpunkt setzen wir im Bereich der Körperwahrnehmung. Jede Gruppe geht zum Turnen in unsere Halle. Hier haben die Kinder die Möglichkeit auf altersgemäßen Bewegungselementen, ihre körperlichen Fähigkeiten zu testen und auszubauen. Wir bewegen uns am Liebsten an der frischen Luft und gehen oft mit den Kindern nach draußen, gleich welchen Wetters.

    Auch der musische Bereich hat für uns einen hohen Bedeutungsgehalt. Wir musizieren gerne mit den Kindern und so treffen sich einmal wöchentlich alle Gruppen zu einem gemeinsamen Singkreis. Des Weiteren kommen in dem gruppeninternen Morgenkreis regelmäßig verschiedene Instrumente zum Einsatz, die von Kindern selbst bespielt werden.

    In den musischen Bereich fällt auch die Sinneswahrnehmung im kreativen Bereich. Wir lassen die Kinder verschiedene Materialien ausprobieren und greifen hierbei gerne auf Produkte aus der Natur zurück.